"Aus  Liebe zu meinem Lieblingstier"
 

Wie ich dazu gekommen bin...

Liebe Tierfreunde

Die Wegerklärung

Meine Geschichte fängt so an wie die der meisten Frauen und Männer, die mit Tieren arbeiten 😊... Ich liebe Tiere seit ich denken kann und hatte auch das Glück, immer die verschiedensten Tierarten um mich zu haben. Am meisten geprägt haben mich aber die Pferde und Hunde, welche mich seit jeher begleiten. Zurzeit ist der 8 ½-jährige Boxer-Mix Dodge an meiner Seite, welchen ich mit 1 ½ Jahren aus einem Tierheim übernommen habe und der nie ganz gesund war. Dodge hatte so einige Krankheiten bei welchen wir mit der Schulmedizin alleine einfach nicht mehr weitergekommen sind und ich darum nach Alternativen gesucht habe. Ich bin dann so auf die Möglichkeit der energetischen Tiertherapie aufmerksam geworden. Diese Therapieform basiert auf dem Wissen der traditionellen Chinesischen Medizin  (TCM), welche das energetische System mit den Meridianen und Akupunkturpunkten über alle anderen Körpersysteme stellt. Dass eine Krankheit (ob körperlich oder emotional) mit einer Störung des Energieflusses einhergeht, war/ist für mich verständlich und ich wollte unbedingt mehr darüber erfahren und meinem Dodgy damit helfen.

Ja und so habe ich mich informiert und mich entschieden, selber eine Ausbildung zur Energetischen Tiertherapeutin ☯️ zu machen und habe mit viel Freude u.a. gelernt, wie man Blockaden im Energiefluss harmonisieren und so dem Körper die Möglichkeit geben kann, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Immer wieder bin ich erstaunt, was alles möglich ist und welche Wege sich durch das energetische Arbeiten ergeben!

Zu Beginn wollte ich diese Ausbildung einfach für mich und Dodge machen. Ich wollte ihn in seinen Krankheitsphasen optimal unterstützen und das hätte mir eigentlich so auch gereicht... Aaaaber manchmal kommt es anders als gedacht. Je mehr ich über die energetische Tiertherapie erfahre und je mehr Erfolg ich mit meinen Behandlungen bei Mensch und Tier damit habe, desto mehr möchte ich mein Wissen auch ausserhalb unserer vier Wände einsetzen und weitergeben. Warum soll ich diese wunderbare Art der Therapie für mich behalten, wenn es doch so viele Tiere (und Menschen 😉) gibt, die davon profitieren können? 


Sehr gerne stehe ich bei Fragen zur Verfügung und freue mich, Sie und Ihr Lieblingstier kennen zu lernen!

Herzlichst 💛

Tanja Windels

 


"Lebe deinen Traum"


Einige meiner beruflichen Meilensteine:

  • 2021 Workshop Hundefütterung, Akari Tiershiatsu, Verena Schläfli, Flaach/ZH
  • 2020 Gründung der Einzelfirma Ascana by tanja windels und deren Eintrag ins CH-Handelsregister
  • 2019 - 2020 zertifizierte Energetische Tiertherapeutin, Anisana GmbH, Thun/BE
  • 2018 Notfallpsychologin, care&peer practice, EAZS Schwarzenburg/BE
  • 2018 Grundkurs Chakra-/Energiearbeit für Tiere, Seelenkraft, Thalwil/ZH
  • 2016 Fachseminar Rechtspsychologie, Universität St. Gallen
  • 2012 Grundausbildung Schweizerische Strafprozessordnung (StPO), Hochschule Luzern
  • 2011 Finanzbuchhaltung 1, Migros Clubschule, Frauenfeld/TG
  • 2008 Sachbearbeiterin Immobilienbewirtschaftung, Kaderschulen St. Gallen
  • 2006 -2011 jährliche Seminare als Schulungsleiterin Erwachsenenbildung, Deutschland & Belgien
  • 1993 - 2004 Diverse Verkaufs- und Messeschulungen, Baunebenbranche